Service

Unser Service ist Teil des Konzeptes. Der Konfigurator bietet eine große Flexibilität. Da die Endmontage erst nach der Bestellung erfolgt, können wir auf individuelle Wünsche eingehen. Nehmen Sie direkt mit uns Kontakt auf:

Tel.:030 88628620
Email:teamϑgeos.de

Probefahrt

Das Geos kann zur Zeit in Berlin und auf den Fahrradmessen probegefahren werden. Bitte vereinbaren Sie einen Termin.

Wir fahren auch alle paar Wochen durch Deutschland und bieten Probefahrten bei Ihnen vor Ort an. Bitte geben Sie uns Ihren Kontakt, damit wir Sie informieren können, sobald wir in Ihrer Nähe sind.

Servicepartner

Radkombinat
Timo Lüdeke-Dalinghaus
Ritterstraße 51
21335 Lüneburg
Tel 0160 95504894
www.radkombinat.com

Pédalage
Alexander Wegener
Boxhagener Str. 52
10245 Berlin
Tel 030 81035060
www.pedalage.de

Michael Ruffer
Winterleitenweg 88
97204 Höchberg
Bei Würzburg
Tel 030 88628620
Email teamϑgeos.de

Ballendat Mobility UG
Felix Ballendat
Gollierstraße 70 D, 4O G
80339 München
Tel 0160 94966662
Email Felixϑballendat.de

Unsere Servicepartner haben Erfahrung mit dem GEOS System. Mit Get Bike Service bieten wir zusätzlich einen mobilen Service an.

Bedienungsanleitung

Sie erhalten mit Ihrem Fahrrad eine gedruckte Bedienungsanleitung. Laden Sie hier die aktuelle Version als PDF-Datei:
download.geos.de/service/GEOS-Handbuch.pdf

Kurzanleitung

Der Motor wird am rechten Lenkerknopf eingeschaltet. Dabei wird auch das Tagfahrlicht eingeschaltet. Zum Ausschalten halten Sie den Lenkerknopf für zwei Sekunden gedrückt. Nach 10 Minuten Stillstand schaltet sich der Motor von alleine ab.

Bei eingeschaltetem Motor wird durch ein weiteres kurzes Drücken zwischen zwei Unterstützungsstufen gewechselt. Die jeweilige Stufe wird durch das Blinken des Tagfahrlichtes angezeigt:

StufeTagfahrlicht 
1Langsames BlinkenMaximale Reichweite
2Schnelles BlinkenMaximale Leistung

Die Stufe 1 reicht für die meisten Anwendungen aus. Bei kleinen Steigungen wechseln Sie kurz in Stufe 2 ohne runterzuschalten.

Ladestand

Beim Einschalten des Motors wird am Tagfahrlicht für ein paar Sekunden der Ladestand angezeigt.

Bei einem Ladestand von unter 10 % wird der Motor abgeschaltet. Die verbleibende Kapazität wird ausschließlich für die Beleuchtung verwendet.

Beleuchtung

Am Steuerrohr ist ein Tagfahrlicht integriert. Die Leuchtkraft reicht aus, um nachts gesehen zu werden. Optional wird am Lenker ein separates Vorderlicht zum Ausleuchten der Straße montiert.

Halten Sie beim Einschalten des Motors den Schalter für mehrere Sekunden gedrückt und wechseln in die folgenden Modi:

Ohne separates Vorderlicht
SekundenMotorTagfahrlicht 
einein 
3einaus 
5ausein 
Mit separatem Vorderlicht
SekundenMotorTagfahrlichtVorderlicht
eineinaus
3einausein
5einausaus
7ausausein

Bitte schalte Sie das separate Vorderlicht nicht während der Fahrt ein.

Aufladen

Der Akku ist nach drei Stunden wieder vollständig geladen. Verwenden Sie ausschließlich das GEOS Ladegerät. Die Ladebuchse befindet sich hinter dem Rücklicht. Das Rücklicht wird magnetisch am Rahmen gehalten. Entfernen Sie das Rücklicht, indem Sie es bitte nicht herausziehen, sondern mit einer seitlichen Drehbewegung herauskippen.

Das Ladegerät zuerst an die Steckdose anschließen und danach an das Fahrrad. Das Aufladen der Akkus wird durch ein langsam An- und Ausdimmen des Tagfahrlichtes und durch ein rotes Leuchten am Ladegerät angezeigt. Falls das Tagfahrlicht nicht leuchtet, sollte vor dem Anschließen des Ladegerätes zunächst die Motorsteuerung am Lenker eingeschaltet werden.

Die Kontakte sollten sauber gehalten werden. Da die Ladebuchse magnetisch ist, sollte insbesondere auf Metallspänen geachtet werden.

Versand

Das Fahrrad wird in einem Karton geliefert. Das Vorderrad ist schon montiert. Bitte beachten Sie bei der Montage der Pedale, dass das linke Pedal ein Linksgewinde hat. Zum Drehen des Lenkers bitte nur die seitlichen Schrauben am Vorbau lösen, den Lenker gerade drehen und nur diese Schrauben festziehen. Mit der vertikalen Schraube wird von oben die Spannkralle im Gabelschaft festgezogen. Diese Schraube ist bereits optimal eingestellt und darf nicht verstellt werden. Falls Sie das Supernova Vorderlicht bestellt haben, lösen Sie bitte die Schraube an der Lenkerhalterung und bringen die Lampe in eine horizontale Position.

Reifenwechsel

Nach einem Reifenwechsel sollte der Drehmomentsensor erneut kalibriert werden. Stellen Sie dazu das Fahrrad frei hin und halten es am Lenker fest. Es darf nicht an einer Wand angelehnt sein oder auf einem Fahrradständer stehen. Schalten Sie das Fahrrad aus. Danach halten Sie den Einschaltknopf für 8 Sekunden gedrückt bis das Licht beginnt zu blinken. Drehen Sie die Pedale kontinuierlich rückwärts bis das Blinken aufhört. Bei der Pinion muss das Antriebssystem an der Riemenscheibe zurückgedreht werden. Stellen Sie dazu den höchsten Gang ein. Wichtig ist, dass das Nulldrehmoment an vielen unterschiedlichen Stellen gemessen wird.

Luftdruck

Conti empfiehlt für die dicken Reifen 50-584 einen relativ hohen Luftdruck von 3,5 bis 4,5 bar. Wir fahren mit einem geringeren Luftdruck von 2,0 bar und auf unbefestigten Wegen sogar noch weniger.

Pinion

Mit der Pinion haben Sie bereits eine verschleißfreie Schaltung erworben. Sie sollten nur einmal jährlich einen Ölwechsel durchführen. Die wichtigsten Fragen zur Wartung werden hier beantwortet:
http://service.pinion.eu/…

GEOS App

Laden Sie sich die GEOS App für iOS auf ihr iPhone. Die App koppelt sich per Bluetooth mit dem Fahrrad und zeigt Geschwindigkeit, Ladestand und die zurückgelegten Kilometer:
apps.apple.com/de/app/geos-e-bike/…