Vergleichstest im Cycle Magazin

Das Cycle Magazin widmet sich in der Ausgabe 2018-3 vom 18. Juni ausführlich der neuen E-Bike-Generation wie dem Geos Gravel, dem Ampler Curt, dem Coboc Brooklyn und anderen Leichtgewichten.

Fahrspaß

Das Geos Gravel landet auf dem geteilten zweiten Platz und bei der Bewertung des Fahrtkomforts erreicht das Geos als einziges Fahrrad die maximale Punktzahl: „In Kombination mit wenig Gewicht und viel Volumen in den Reifen ist mit diesem E-Bike jede Menge Fahrspaß drin. Und zwar unabhängig von Steigungen oder Ebenen.“ Auch mit abgeschalteten Motor wäre das Geos das komfortabelste Bike im Vergleich.

In der Zusammenfassung heißt es: „Das Geos-Bike hat den Widerspruch zwischen puristischem Auftritt und komfortablen Biken gut gelöst. Ein außergewöhnliches Premium-E-Bike für Perfektionisten.“

Wir freuen uns über die positive Bewertung. Wer das Cycle Magazin nicht abonniert hat, muss nächsten Montag den Weg zum Kiosk suchen:
www.wieland-verlag.de/cycle

Sensor

Der Autor Wolfgang Scherreiks schreibt mir zu dem Vergleichstest, dass er das Themen Sensortechnik bewusst vernachlässigt habe – das ist schade, zumal der Testsieger auf den Drehmomentsensor verzichtet und damit nicht die Pedalkraft für die Motorsteuerung auswerten kann. Wir sind überzeugt, dass die Sensortechnik entscheidend für einen harmonischen Antrieb ist. Überzeugen Sie sich selbst. Sie können das Geos in Berlin probefahren. Vereinbaren Sie einen Termin per Email oder Anruf.

Probefahrt

Das Bild entstand letztes Wochenende an der Ostsee bei einer ausgiebigen Testfahrt am Strand.