AGB

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Bestellungen im Webshop und per Email.

Mit der Bestellung wird ein Kaufvertrag zwischen dem Käufer und der

Geonet GmbH
Marthashof 8
10435 Berlin

nachfolgend „Geonet“ geschlossen. Der Kaufvertrag regelt den Verkauf des Fahrrads und der Komponenten.

Vertragsdauer

Mit Bestätigung des Buttons „Kaufen“ löst der Käufer eine verbindliche Bestellung aus. Mit dem Versand der Auftragsbestätigung durch Geonet wird der Kaufvertrag geschlossen.

Der Vertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen.

Vorbehalt

Die Angaben zu Spezifikationen, Beschreibungen, Preise und Bilder sind unverbindlich. Die im Webshop dargestellte Leistungen sind beispielhaft und nicht die individuelle, vertragsgegenständliche Leistung.

Der Anbieter behält sich vor, eine in Qualität und Preis gleichwertige Leistung zu erbringen und im Falle der Nichtverfügbarkeit der versprochenen Leistung nicht zu erbringen.

Die Fahrräder sind nicht konform zur Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO).

Bestellvorgang

Der Bestellvorgang im Webshop:

  • Auswahl und Konfiguration des Produktes.
  • Auswahl Versand, Lieferung oder Abholung.
  • Eingabe der Rechnungs­adresse.
  • Betätigen des Buttons „Kaufen“.
  • Erhalt der Auftragsbestätigung.

Bestellungen per Email:

  • Übersendung der Email.
  • Erhalt der Auftragsbestätigung.

Preise

Alle Preise sind Endpreise und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer.

Der Käufer trägt die Kosten der Lieferung. Die Höhe der Versandkosten wird beim Bestellvorgang angezeigt und in der Rechnung separat ausgewiesen. Bei Lieferungen in das EU-Ausland können höhere Versandkosten anfallen. Bei Lieferungen in das Nicht-EU Ausland können zusätzlich Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.

Wenn die Sendung nicht zugestellt werden kann, weil keine empfangsberechtigte Person angetroffen wird, hat der Käufer die Mehrkosten zu tragen.

Zahlungsbedingungen

Der Käufer zahlt per Vorabüberweisung gegen Auftragsbestätigung:

Geonet GmbH
IBAN: DE 52 1007 0024 0434 3067 03
BIC: DEUTDEDBBER

Der Rechnungsbetrag ist nach Zugang der Auftragsbestätigung innerhalb von 30 Tagen fällig.

Nach Zahlungseingang erhält der Käufer die Rechnung.

Lieferbedingungen

Die Ware wird nach Zahlungseingang versandt.

Eine Verzögerung der Lieferung infolge höherer Gewalt wie Streik oder andere unverschuldeter Betriebsstörungen stellen keine Ansprüchen des Käufers gegenüber Geonet dar.

Kundendienst

Sie erreichen unseren Kundendienst Montags bis Freitag von 9 Uhr bis 18 Uhr nach vorheriger Anmeldung per Telefon unter 030 88628620 oder per Email unter teamϑgeos.de.

Widerruf

Der Käufer hat das Recht, binnen vierzehn Tagen seit Erhalt der Ware ohne Angabe von Gründen den Kaufvertrag zu widerrufen.

Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Käufer die Geonet schriftich über den Wiederruf informieren. Der Käufer kann dieses ­Widerrufsformular verwenden und ausgefüllt an teamϑgeos.de senden.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei der Lieferung von Fahrrädern, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl durch den Käufer maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Käufers zugeschnitten sind.

Folgen des Widerrufs

Wenn der Käufer diesen Vertrag widerruft, muss Geonet alle Zahlungen binnen 30 Tage zurückzuzahlen.

Der Käufer muss die Ware unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen nach dem Widerruf an Geonet zurücksenden. Der Käufer trägt die Kosten der Rücksendung.

Gewährleistung

Es gilt die gesetzliche Gewährleistung von 24 Monaten, wobei für Akkus eine gesetzliche Gewährleistung von 6 Monate gilt.

Von der Gewährleistung ausgeschlossen sind Unfallschäden, Defekte durch Verschleiß und Schäden durch Vandalismus. Der Anspruch auf Gewährleistung besteht nicht, wenn die Vorschriften über die Behandlung, Wartung und Pflege nicht befolgt wurden oder wenn das Produkt in einer von Geonet nicht genehmigter Weise verändert wurde.

Ist die gelieferte Ware mit einem Sachmangel behaftet, kann der Käufer von Geonet die Beseitigung des Mangels oder die Lieferung von mangelfreier Ware verlangen.

Haftung

Geonet haftet nicht für Schäden, die bei normaler Verwendung des Produktes typischerweise nicht zu erwarten sind.

Diese Haftungsbeschränkung gilt nicht im Falle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

Schadensersatzansprüche des Käufers müssen Geonet innerhalb einer Frist von 14 Tagen nach Lieferung schriftlich mitgeteilt werden.

Gerichtsstand

Es findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Die weitere Durchführung der Vertragsbeziehung erfolgt in Deutsch.